Die Spiel - Seite
 
Du bist nicht eingeloggt

Zum Login
   

Der Wüstenkrieg

Eine Battlefield 2 - Schlacht

logo_750.jpg

2011, der weltweite Rohstoffmangel und die Vernachlässigung der Entwicklung alternativer Energietechniken ausserhalb dem Bereich fossiler Brennstoff (insbesondere Öl) führen zu einer globalen Rezession. Insbesondere die Vereinigten Staaten von Amerika leider unter dem Versorgungsmangel. Stetige Unruhen und Anschläge auf Ölpipelines im Mittleren Osten führen zu einem Eklat als im Frühling 2011 eine wichtige Förderanlage gesprengt wird. Die USA vermuten dahinter das ihnen verhasste Regime des Irans zusammen mit ihren sympathisierenden Nachbarländern. In einer Rede zur Nation erklärt der Präsident der vereinigten Staaten, dass dem Terror endlich ein Ende gesetzt werden muss. Der Krieg um Blut und Öl hat begonnen!

[ News ] - [ Die Regeln ] - [ Anmeldung ] - [ USMC ] - [ MEC ] - [ Forum ] - [ Forum USMC ] - [ Forum MEC ]

Das Spiel

startmap.jpg Der Wüstenkrieg ist eine virtuelle Schlacht im Computerspiel Battlefield 2. Über 50 Spieler bekämpfen sich 8 Wochen lang um den Sieg über die Ölressourcen des Mittleren Osten zu erringen. Gegenüber stehen sich die Kräfte der amerikanischen Armee und die vereinigten Truppen der Middle East Coalition (MEC).

Beide Seiten werden von einem General kommandiert, die beide zum Ziel haben, die Staaten im Mittleren Osten einzunehmen oder zu befreien (je nach Sichtweise). Jeder Angriff auf feindliches Territorium führt zu einer Battlefield 2 - Schlacht, die von den Mitspielern ausgetragen wird.

Jede Schlacht geht über 5 Runden oder maximal 2 Stunden. Bei Patt am Ende dieser zwei Stunden gibt es „Sudden Death“ (d.h. die Partei, die die nächste Runde gewinnt, gewinnt auch die Schlacht).

Die weiteren Spielregeln findet ihr hier.

Die Vorgeschichte

2011, der weltweite Rohstoffmangel und die Vernachlässigung der Entwicklung alternativer Energietechniken ausserhalb dem Bereich fossiler Brennstoff (insbesondere Öl) führen zu einer globalen Rezession. Die Welt hat die magische 100 mbd - Grenze (Millionen Barrel pro Tag) bezüglich ihres Verbrauchs überschritten. Insbesondere die Vereinigten Staaten von Amerika leider unter dem Versorgungsmangel, da sie eine stark vom Öl abhängige Industrie besitzen, die nur wenig Alternativen hat.

bf2screen12.jpgZu einer weiteren Verschärfung der Situation führt die Tatsache, dass die Alternative zur OPEC, (die Ölförderung in Russland und Nordeuropa) zunehmend von den stark wachsenden Ländern China und Russland in Beschlag genommen wird. Insbesondere die Volksrepublik China nutzt die Öleinkäufe auch strategisch um ihren Wirtschaftsgegner USA zu schwächen. Somit müssen sich die USA hauptsächlich auf die Förderungen der OPEC konzentrieren.

awrd_assault_3_big.jpgDurch die militärische Übernahme des Iraks und der Garantierung der Öllieferungen im Jahre 2007 konnte hier eine bedeutende Quelle erschlossen werden. Doch stetige Unruhen und Anschläge auf Ölpipelines im Mittleren Osten führen zu einem Eklat als im Frühling 2011 eine wichtige Förderanlage gesprengt wird. Die USA vermuten dahinter das ihnen verhasste Regime des Irans zusammen mit ihren sympathisierenden Nachbarländern. In einer Rede zur Nation erklärt der Präsident der vereinigten Staaten, dass dem Terror endlich ein Ende gesetzt werden muss. Mehrere Flugzeugträger und starke Truppenverbände, die bereits im Mittleren Osten stationiert sind, marschieren am 22. Juni 2011 vom Irak aus in Syrien und Jordanien ein, während sich an der Grenze zum Iran starke amerikanische Truppenverbände formieren. Der Krieg um Blut und Öl hat begonnen!

 
network/wuestenkrieg/index.txt · Zuletzt geändert: 2010/05/22 20:48 (Externe Bearbeitung)